Petra O'Shea Tierhomöopathie > Seminare / Kurse > Physiotherapie

Seminare - Physiotherapie

P1) Massage-Workshop

Wann?  Vereinbaren Sie einen individuellen Termin
Dauer? ca. 2 Stunden
Wo? bei Ihnen zuhause 
Kosten? 40,00 € / bei 2 Teilnehmern 25,-€ / Teilnehmer 

Anmeldungen bitte telefonisch, per Mail oder Kontaktformular.

Sie möchten Ihrem Hund gerne regelmäßig selber massieren und wissen nicht genau wir es geht? 
In einem 2-stündigen Workshop erwerben Sie die theoretischen Kenntnisse und ich zeigen Ihnen die notwendigen Massagegriffe für eine Ganzkörper-Wohlfühlmassage. 

P2) Aktivspaziergänge

Wann? Sonntags 11:00 Uhr (Anmeldung erforderlich) oder vereinbaren Sie einen individuellen Termin
Dauer? ca. 40 - 60 Minuten
Wo? Hariksee und Umgebung
Kosten? 10,00 € (mind. 2 Teilnehmer); Einzelspaziergang incl. individueller Trainingsberatung 25,- €

Anmeldungen bitte telefonisch, per Mail oder Kontaktformular.

Wir treffen uns jeden Sonntag auf dem Parkplatz Hariksee-Schlößchen zu einem Aktivspaziergang. 
Aktive Bewegungstherapie einmal anders. Wir brauchen keine Halle und keinen Behandlungsraum. Lasst Euch überraschen.

(Bitte festes Schuhwerk anziehen und die Hunde möglichst mit Geschirr führen!)

P3) Fit und mobil durch Hundeturnen - Bewegungstherapie

Kurstermine:
Zurzeit werden nur Einzel- oder Gruppenstunden
nach Vereinbarung angeboten.
 

Anmeldungen bitte telefonisch, per Mail oder Kontaktformular.

Leichtes Bewegungstraining unter physiotherapeutischer Anleitung ist eine gesunde und sinnvolle Beschäftigung für das ‚Mensch-Hund-Team’. Gezielte und richtig eingesetzte Bewegung stärkt sanft die Muskulatur und fördert die Beweglichkeit und Vitalität des Hundes. Besonders auch geeignet für ältere Hunde und Hunde mit bereits vorhandenen Problemen am Bewegungsapparat!

Was passiert beim Hundeturnen......

Murphy beim Turnen

Ein individuell auf den Gesundheitszustand des Hundes abgestimmtes Training. Viele praktische Übungen und auf Wunsch auch ein wenig Theorie rund um die Bewegungstherapie. Unter Anleitung lernen Sie, die Beweglichkeit Ihres Hundes zu fördern und seine Muskulatur sanft zu stärken.

  • Aktive Bewegungsübungen – Trainingseinheiten (Rücken - Hals, Vorhand, Hinterhand)
  • Passives Bewegungstraining – Dehnung/Stretching der Gelenke
  • Isometrische Übungen zum gelenkschonenden Muskelaufbau
  • Auf Wunsch das Erlernen kleiner Massageeinheiten (kurze Einführung in Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates erforderlich)

Vor jedem Training sprechen wir uns kurz ab. Neue Tiere können vorgestellt werden und im Folgetraining halten wir fest, wie das letzte Training verarbeitet wurde oder ob es Probleme oder Auffälligkeiten gab. So kann für jeden Hund das speziell auf ihn und seine Krankheit oder Alter abgestimmte Training erarbeitet werden.

Mit der Zeit werden Sie die Bewegungen Ihres Hundes mit anderen Augen betrachten und auch in den Trainingspausen effektiv arbeiten können.

Was ist zum Training mitzubringen:

  • Hundedecke, Leckerchen, Klicker, Block und Kugelschreiber
  • Für den ersten Termin bitte (falls vorhanden) alle tierärztliche Befunde